Schlagwort-Archive: Glosse

Sabotage? Plakate der Saar-FDP hängen in der Pfalz!

Die Kunstfoffplakate der Saar-FDP erfreuen sich aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit unegahnter Beliebtheit und entwickeln sich zu einem Politikum. Nachdem unter anderem der „Pälzer Grumbeerbauer“ auf den saarlandischen Werbeträgern seine Waren an Straßenrändern feil bietet, haben auch andere die Vorzüge der Cartonplast-Plakate entdeckt: als Träger für Papier-Plakate. Dagegen ist eigentlich nichts einzuwenden, aber wenn die Witterung zuschlägt und das Papier nicht mehr hält, bleiben die Plakate, was sie sind: Werbebotschaften der Saar-FDP. Eine Leserin der Rheinpfalz hat jetzt ein „Mehr Mut, Saarland!“-Plakat vor dem Zweibrücker Frauenknast entdeckt und ihre Lokalzeitung alarmiert (Lesen Sie den Rheinpfalz-Artikel vom 03.05.2005 hier ).

Den pfälzischen Nachbarn sei auf diesem Weg versichert: die Homburger FDP will keine ‚feindliche Übernahme‘ starten. Über eine enge freundschaftliche Partnerschaft würden wir uns allerdings sehr freuen.

Eigentlich dürften inzwischen, auch mit Hilfestellung des Homburger Ordnungsamtes, alle Plakate von den Homburger Laternenmasten entfernt sein – aber: Augen auf im Verkehr! Gerade in straßennahen Gebüschen und Gräben können noch einige blau-gelbe Kunststoffplakate auf ihre Wiederverwendung
lauern! Also im Zweifelsfall diese bitte einsammeln und der schwarzen Restmülltonne zuführen, der Landtagswahlkampf ist nämlich vorbei … Danke.

Ach ja: das verwendete Material nennt sich jetzt Flexiplex und ist zu 100% recyclingfähig. Weitere Infos dazu hier.